Die Seminare

zurück zur
Seminare-Übersicht

  Arbeiten im Team

Die gute Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens oder einer Verwaltung gewinnt immer mehr an Bedeutung. "People"Interne Kommunikation wird dort zunehmend wichtiger, wo Verantwortlichkeiten delegiert werden. "Team" und "Teamarbeit" gehören zum Standardvokabular, gerade so, als entwickele sich der notwendige Teamgeist dann schon von selbst. Wer jedoch weder für sich, noch für diejenigen, die im Team arbeiten sollen, klare Definitionen und Inhalte bietet, ist zum Scheitern verurteilt.

Der Teamgeist läßt sich nicht durch Beschwörungsformeln wecken, und Teamarbeit ist von ihrem Ansatz zu anspruchsvoll, als daß sie sich so ganz nebenbei ergibt. Wissensaustausch, Kommunikation und Zusammenarbeit sind die Grundbedingungen für Teamarbeit – Fähigkeiten, die Disziplin erfordern und trainiert werden wollen, wenn TEAM mehr sein soll als die Kurzformel für die lapidare Feststellung "Toll Ein Anderer Machts".


Praktische Instrumente für teamorientiertes Arbeiten
... unterstützen bestehende Teams methodisch und eignen sich ebenso als effiziente Hilfsmittel für die tägliche Zusammenarbeit. Sie reichen von Visualisierung bis zu Hilfestellungen für die Aufgabenbeschreibung und Problemlösung. Ein eintägiges Seminar, das Sie in abgespeckter Form auch für einen halben Tag buchen können.


Theoretische Eckpunkte des Teambegriffs und der Teamarbeit
... einschließlich vertiefender Übungen sind der Inhalt eines eintägigen Seminars, das sich als Grundlage für die Bildung von Teams eignet aber auch als Hilfestellung für die Effizienzssteigerung existierender Teams. Es umfaßt die begriffliche Definition von Team und Teamarbeit, formuliert Ansprüche an Teammitglieder und Teamleitung, gibt Einblick in die Entwicklung von Teams und macht mit praktischen Instrumenten der Teamarbeit bekannt.


Teamtrainings
... dienen dem gezielten Aufbau von Teams. In ihnen wird Teamarbeit und Teamverhalten systematisch trainiert. Das Training läßt sich zeitlich nicht exakt eingrenzen, die Dauer richtet sich nach der Zahl und dem Schwierigkeitsgrad der Hürden, die überwunden werden müssen. Mein Angebot: Eine drei- bis fünftägige Trainingseinheit, die Hilfestellung bietet bei der Situationsbeschreibung, bei der Zieldefinition und für die Problemlösung.


Teamcoaching
... ist spätestens dann gefragt, wenn Teams inhaltlich oder im Beziehungsbereich in eine Sackgasse geraten sind. Bei der Leistungs- und Erfolgssteigerung, der Bewußtmachung der Teamidentität, der Stärkung der Teamfähigkeit und der Lösung von Konflikten kann ein außenstehender Berater oft hilfreicher sein als der vertraute Gruppenleiter. Der Coach bietet aber nicht nur unterstützende Hilfe bei auftretenden Schwierigkeiten: Es hat sich auch als durchaus sinnvoll erwiesen, Teams ein- oder zweimal im Jahr die Möglichkeit zu bieten, Erfolge und Probleme mit einem Berater zu besprechen. Dies fördert die Fähigkeit, interne Vorgänge aus einer anderen, externen Perspektive zu betrachten.